Schauenburg entzaubert von Seitz Team!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 25. Mai 2017 um 20:44 Uhr Geschrieben von: Peter Unbehaun Donnerstag, 25. Mai 2017 um 20:43 Uhr

Drucken

 

FC Homberg - SG Schauenburg 3 : 1 (1:0)

 

Im letzten Heimspiel der Serie 2016/2017 gelang dem heimischen FC ein verdienter 3-1 Erfolg gegen die Gäste aus Schauenburg. Nachdem die Mannschaft den Klassenerhalt bereits letzte Woche perfekt gemacht hat, ging es für unsere Elf um nichts mehr, die Gäste hatten noch eine minimale Aufstiegschance, was der Gästeelf aber nicht anzumerken war.

In den ersten 15 Minuten plätscherte das Spiel dahin, keine Mannschaft hatte zwingende Aktionen. In der 16. Minute der erste Schuss von Hannes Seitz, der Torwart konnte den Ball jedoch parieren, trotzdem war diese Aktion so etwas wie eine Initialzündung für unser Spiel. Das Spiel wurde zielstrebiger und bereits 4 Minuten später die erste Topchance für Fitim Islami, doch sein Schuss aus aussichtsreicher Position konnte vom Gästekeeper entschärft werden. 10 Minuten machte er es viel besser, mit einer schönen Direktabnahme aus 16 m erzielte er die verdiente Führung. Bis zur Halbzeit weiter überlegen geführtes Spiel der Heimelf, jedoch blieb es beim 1-0. Von der Gästemannschaft war in der ersten Halbzeit nichts zu sehen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit zog sich unsere Mannschaft unerklärlicher Weise zurück, so dass die Gäste daraufhin besser ins Spiel kam. Folgerichtig fiel dann auch der Ausgleich für Schauenburg, als der Toptorjäger der Gäste , Hendrik Bestmann, einen Eckball einnickte. In dieser Phase des Spiels hat unsere Mannschaft die Gästeelf durch ihre zurückhaltende Spielweise unnötig ins Spiel gebracht. Nach dem Ausgleich verteiltes Spiel, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften einen entscheidenden Vorteil erspielen konnte. In der 70. Minute Freistoß für unsere Elf an der linken Außenseite. Getreten von Florian Seitz, flog der scharf getretene Ball an Freund und Feind vorbei und schlug im langen Eck zur 2-1 Führung ein.

In der 72. Minute erster Wechsel, Mohamad Jamal kam für Marvin Schmidt. 3 Minuten später flog ein Abwehrspieler der Gäste mit Gelb/Rot vom Platz. In der 77. Minute traf Sven Mamerow nach einem Eckball nur die Latte, im Gegenzug Topchance für die Gäste, doch Jonas Viehmann konnte gegen den durchgebrochenen Stürmer der Gäste glänzend parieren. Ein Treffer durch Mohamad Jamal wurde vom Schiedsrichter wegen Abseits zu Recht nicht anerkannt. Weitere Möglichkeiten durch Sven Mamerow und Fitim Islami blieben erfolglos. Für die Entscheidung sorgte dann erneut Florian Seitz, als er nach herrlichen Doppelpass mit Mohamad Jamal den Ball zum 3-1 Endstand versenkte. In der 88. Minute noch ein Wechsel beim FC, Daniel Illenseer kam für Daniel Arrich.

Ein hochverdienter Erfolg gegen enttäuschende Gäste. Zum letzten Saisonspiel reist die Mannschaft jetzt am nächsten Wochenende zur bereits als Absteiger feststehenden Mannschaft von Waldeck.

 

Jonas Viehmann, Jan Mausolf, Daniel Arrich, Florian Seitz, Alexander Depperschmidt, Hannes Seitz, Sven Mamerow, Fitim Islami, Stefan Graf, Marvin Schmisdt, Jonas Heymell,

Philipp Klein, Yannik Walther, David Fichte, Mahamad Jamal, Daniel Illenseer,

 

Kreisliga A 2

 

FC Homberg II – SG Borken/Singlis/Freudenthal 2 : 4

Tore: Werner Wegendt, Nick Breiter

 

Kreisliga B 2

 

FC Homberg III - SG Borken/Singlis/Freudenthal II 10 : 0

 

Gesendet von Mail für Windows 10