Spielberichte der Herren

Geschrieben von: Werner Wagehals Sonntag, 23. Oktober 2016 um 19:02 Uhr

Drucken

FC Homberg - SG Kirchberg/Lohne 1 : 5 (0:1)

 

Unser FC-weiterhin ohne Fünf- ist sofort im Spiel und startet in der Anfangsminute mit einem tollen Solo von Kapitän Steve Keller und einem gezielten Torschuß. Die erste SG-Duftmarke setzte der Ex-FCer Paul Graf in der 4. Minute. Seinen fulminanten Freistoß aus dreißig Metern wird von Jonas Viehmann glänzend pariert, den aussichtsreichen Nachschuß vergibt Dominik Heldmann. Nach einem erneuten Solo setzt Steve Keller maßgerecht Sven Mamerow ein-er vergibt die erste Hochkarätige (11.) Der FC spielt - die clevere SG reagiert und hat ebenfalls Chancen. In de 18. Minute hat Cafer Guel nur noch Jonas Viehmann vor sich-der reagiert wieder prächtig.

Ein Spiel mit hohem Unterhaltungswert-beiderseits Chancen-aber keine Tore . Sven Mamerow setzt sich in der 28. Minute über rechts durch, der finale Paß bleibt aber aus. Wieder Mamerow hat die Chance der ersten Spielhälfte-umspielt Abwehrspieler und Torwart und schiesst am leeren Tor vorbei (32.) Nach 35 Minuten kommt Paul Graf-der bis dahin von seinem Cousin Stefan Graf neutralisiert wurde- nach einer Flanke per Kopf auf die Torlatte erstmalig aus dem Spiel in Szene.

Zwei Minuten später spielt er seinen Kollegen Heldmann prächtig an, der final wieder am gut antzipierenden Jonas Viehmann scheitert. Die Halbzeitführung des Spitzenreiters wird dann wieder von unserer Defensive vorbereitet, nach einem kapitalen Abspielfehler bedient blitzschnell Dominik Heldmann den mitlaufenden Paul Graf, der keine Mühe hat die Führung zu erzielen.

Eine Halbzeit der beiderseits vergebenen Chancen - wir belohnen uns nicht nach belebenden 45 Minuten. Mit einem Doppelschlag entscheidet die SG frühzeitig nach der Halbzeit die Partie. Paul Graf wird für uns ein Strafraumgespenst, er wird im Strafraum angespielt, dreht sich und locht gekonnt ein (49.). Eine Minute später wird der agile Heldmann freigespielt und netzt unhalbar zum vorentscheidenden 0:3 ein. Unser Abwehr ist völlig konfus und muss nach erneutem Patzer in der 58. Minute das 0:4 durch Heldmann hinnehmen. Unser Team hat nur noch wenig gegenzusetzen, erzielt aber nach glänzender Vorarbeit von Marvin Correus durch den eingewechselten Marvin Schmidt das 1:4 (69.) Postwendend der Gala-Auftritt von Paul Graf im FC-Strafraum, er tanzt einen Abwehrspieler gekonnt aus und vollendet in toller Manier. Die SG kontrolliert und hat nur noch

Glück als der nimmermüde Steve Keller an allen vorbeizieht und am prächtig reagierenden Thomas Vollmer scheitert (89.)

Leider kann unser Team ihre anfänglichen Leistungen nicht über 90 Minuten konservieren und individuelle Fehler führen sehr oft zum ultimativen Leistungeinbruch.

Vielleicht gelingt uns eine Besserung im nächsten Auswärtsspiel in Hoof bei der SG Schauenburg (Sonntag, den 30.10.2016-15 Uhr) - dann ist alles möglich.

 

Kreisliga Gruppe A 2

 

FC Homberg - SG Zella/Loshausen 4 : 2 (1:0)

 

Eine überzeugende spielerische und kämpferische Leistung des Marx-Teams gegen einen Meisterschaftsfavoriten.

1:0 15. Werner Wegendt

1:1 65. Stefan Schmerer

1:2 69. Artur Keil

2:2 79. Lukas Heil

3:2 84. Werner Wegendt (FE)

4:2 87. Werner Wegendt (FE)

 

Kreisliga B 2

FC Homberg III - SG Zella/Loshausen 1 : 1

 

0:1 75. Stevie Jackson

1:1 76. Albert Pusik

 

 

Unsere A-und B-Liga-Teams spielen am Sonntag, den 30.10.2016 um 13.15 Uhr/15 Uhr bei der SG BoSiFreu-das sind unsere Fussballfreunde aus Borken, Singlis und Freudenthal