A-Liga Team hält gegen Aufstiegskandidaten lange mit!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 12. Januar 2014 um 18:41 Uhr Geschrieben von: Shekeb Raufi Dienstag, 22. Oktober 2013 um 13:36 Uhr

Drucken

 

SV Niedergrenzebach - FC Homberg II 3:1

Gegen den Favoriten wäre unserem Team aufgrund einer hervorragenden kämpferischen Leistung beinahe eine Überraschung geglückt. Bereits nach 6 Minuten konnte Lukas Unbehaun den FC nach einem Thielmann-Freistoß ins Führung bringen. Danach rannte der Gastgeber wütend gegen das FC Tor an, scheiterte aber zumeist an den Routiniers Ciapetti, Axmann, und Panse oder am glänzend aufgelegten Keeper Tim Breiter. Während der FC sich nur mit vereinzelten Kontern aus der Defensive befreien konnte, dauerte es bis zur 72.Minute, dass die Schwälmer den viel umjubelten Ausgleich erzielen konnten. Danach ließen beim FC spürbar die Kräfte nach und der SV konnte schließlich 8 Minuten vor Schluss und erneut mit dem Schlusspfiff verdient den 3:1 Sieg sichern.

Ein Kompliment an die Arend-Elf für die kämpferische Mannschaftsleistung. Ein Sonderlob gilt den beiden A-Junioren Grünwald und Unbehaun, die sich hervorragend präsentieren. 

Am nächsten Wochenende hat unsere Zweite spielfrei.

Für Samstag, den 26.10.2013 um 16 Uhr laden wir zum Spitzenspiel in das Stolberg-Stadion ein.

FC Homberg gegen TSV Mengsberg- beide seit Wochen ungeschlagen mit Blick auf die Tabellenführung. 

Lassen sie sich das Spiel nicht entgehen- der FC freut sich auf Sie! 

Bericht: Stefan Gerlach