Siegesserie von SG Goddelsheim/Münden gestoppt

Geschrieben von: Ulrich Gerlach Sonntag, 15. Oktober 2017 um 20:03 Uhr

Drucken

 

SG Goddelsheim/Münden – FC Homberg 3:0 (0:0)

Auf dem kleinen, schwer bespielbaren Platz kam der FC von Beginn an nicht ins Spiel und der Gastgeber zeigte gleich, dass es heute nur über Kampf und Willen geht.

Die erste Torchance allerdings für das Seitz/Arend Team. Ein von F. Seitz geschossener Freistoß in der 2. Spielminute, konnte von dem an diesem Tag gut aufgelegten Torwart J. Plassmann abgewehrt werden.

Bereits im Gegenzug fast das 1:0 für die SG. Doch die SG Stürmer verpassten allesamt, so dass J. Viehmann den Ball sicher aufnehmen konnte.

So ging es munter weiter. Der Gastgeber kam immer wieder zu guten Torchancen (9/11/17)

Der FC fand nur schwer die Mittel gegen die kampfstarken Gastgeber, die sich vor guter Kulisse, immer wieder gegenseitig aufputschten.

In der 35. Min der erste gelungene Spielzug des FC. Kevin Rohde passte präzise in den Lauf von Steffen Keller, dessen Abschluss das Tor dann leider knapp verfehlte.

In der Folgezeit der 1. Halbzeit noch ein Freistoß von Florian Seitz(36), sowie eine gute Einschussmöglichkeit der Gastgeber durch M. Grosche, doch es ging mit einem 0:0 in die Pause.

Nach der Pause fing die SG Goddelsheim/M so an, wie sie vor der Pause aufgehört hatten und gingen nach einem Ballverlust des FC im Mittelfeld, verdient mit 1:0 durch R. Pieper in Führung (48)

Die Partie wurde hitziger und  die SG Goddelsheim/M witterte die Chance, den FC heute zu schlagen. Sie kamen immer wieder zu Chancen und hätten durchaus schon höher führen können.

In der 74. Min das 2:0 für die SG Goddelsheim/M  durch M. Grosche. Vorrausgegangen war eine unnötige Ecke und Missverständnis in der Abwehr, sodass es sich für die Mitgereisten FCer jetzt schon so anfühlte, dass die Gastgeber den Sieg nach Hause fahren würden.

Der FC kam nur noch vereinzelt zu Torchancen, die aber allesamt im Abschluss zu schwach waren, oder vom Heimtorwart Plassmann entschärft wurden.

In der 90. Min die endgültige Entscheidung mit dem 3:0 durch N. Göbel zum auch in der Höhe verdienten Sieg für die SG Goddelsheim/Münden.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Jonas Viehmann, Jan Mausolf, Florian Seitz, Sefa Cetinkaya, Fitim Islami, Steffen Keller, Herbert Klaus, Stefan Graf, Kevin Rohde, Sven Mamerow, Jonas Heymell, Hannes Seitz, Marc Mühlberger, Lucas Unbehaun

Am kommenden Freitag 19:00 kommts im Heimspiel zum Derby gegen den

FC Schwalmstadt II

Bericht Frank Wiederhold