FC Senioren im 9 Punkterausch, Christoph Otto sorgt für Panik in Zella!

Geschrieben von: Ulrich Gerlach Sonntag, 01. Oktober 2017 um 22:58 Uhr

Drucken

Das blanke Entsetzen sah man in den Gesichtern der Spieler beider Seniorenmannschaften von Zella Loshausen, wenn Christoph Otto an den Ball kam. Beim Spiel der Dritten erzielte Christoph 5 Treffer und kurz nach seiner Einwechslung bei der Zweiten Mannschaft des FC Homberg, sorgte er für die Entscheidung mit seinem Tor zum 2:0. Der 9 Punktemodus scheint unseren Senioren derzeit zu gefallen und auch auswärts sind unsere Teams momentan in Siegerlaune. Die Dritte eröffnete den Punktereigen mit einem 10:0 Kantersieg in Zella, die Zweite überzeugte mit einem verdienten 2:0 Sieg in Zella und unsere Erste konnte als Favorit einen Sieg gegen die Hessenliga Reserve des KSV Baunatal einfahren.

 

 

KSV Baunatal II gegen FC Homberg 1:4 (1:1)

Tore: 1:0 Melih Bingül (11.), 1:1 Fitim Islami (27.), 1:2 Sefa Cetinkaya (71.), 1:3 Marvin Schmidt (74.), 1:4 Fitim Islami (81.)

 

Baunatal zeigte über die gesamte Spielzeit ein engagiertes Spiel und hätte mit etwas mehr Glück einen Punkt in der VW Stadt einspielen können. Der FC hatte nicht seinen besten Tag und die Elf um das Trainergespann Florian Seitz und Frank Arend machte insbesondere in der ersten Halbzeit zu viele Fehler. Das brachte das Tabellenschlusslicht aus Bauntal unnötig und immer besser ins Spiel. Das 1:0 war durch einen vermeidbares Faul entstanden, der Freistoß aber war für Kevin Krahn unhaltbar. Gut das Fitim nach einer schönen Ecke von Florian Seitz den Ausgleich erzielen konnte. Es folgten allerdings immer wieder unnötige Ballverluste und Fehlpässe die Baunatal zu mehreren hochkarätigen Chancen verhalfen. Gut das Kevin Krahn mit sehenswerten Paraden die Führung der Gastgeber verhindern konnte. Entscheidend für den Sieg war natürlich auch die Moral unserer Jungs, die trotz schlechten Spiels nicht aufsteckten. Dazu dann die Einwechslungen von einer Auswechselbank die eher der Bank des FC Bayern gleichte: Sefa, Kevin und Marvin machten dann einfach nochmal den Unterschied aus. Kevin bediente unsere Spitzen vorbildlich und zunächst erzielte Sefa die Führung mit einem Traumtor aus 25 Meter in den linken Winkel durch Freistoß. Dann erhöhte “Uwe“ (Marvin Schmidt) nach feinem Zuspiel von Kapitän Steve Keller auf 3:1. Den Schlusspunkt setzte dann wieder unsere Tormaschine Fitim, mit seinem zweiten Treffer zum 1:4 Endstand. Das dieses schwierige Spiel dennoch deutlich gewonnen wurde, stimmt den FC Anhang zuversichtlich. Weiter so Jungs!!!

 

Kevin Krahn, Jan Mausolf, Florian Seitz, Lucas Unbehaun, Sefa Cetenkaya, Fitim Islami, Sven Mamerow, Hannes Seitz, Herbert Klaus, Stefan Graf, Steffen Keller, Jonas Heymell, Kevin Rohde JonasViehmann, Marvin Schmidt

 

Trainer FlorianSeitz und Frank Arend

Betreuer Stefan Theimer

 

Zella/Loshausen gegen FC Homberg II 0:2

Tore: 0:1 Marc Mühlberger (39.), 0:2 Christoph Otto (86

 

Unsere Reserve war von Beginn an überlegen und erspielte sich zahlreiche Chancen. Benedikt Kusan scheiterte mehrfach an einem überragenden Torwart von Zella. Leider musste nach kurzer Zeit Steffen Thielmann verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen. Trotzdem spielte der FC unbeeindruckt weiter. Die wenigen Chancen von Zella konnte Jonas Viehmann souverän entschärfen. Mit einer feinen Einzelleistung krönte Marc Mühlberger seine Leistung. Er schaltete nicht nur Zellas Torjäger Friedrich aus, sondern erzielte auch das Tor des Tages. Marc umspielte drei Spieler und traf dann mit einem satten Linksschuss aus 22 Metern zum umjubelten Führungstreffer. Danach zeigten Hussein und Adrian im Mittelfeld ihre bestechende Form, Christian Lüniger war Defensiv gut aufgelegt und auch der Rest unserer Mannschaft zeigte guten Fußball. Sictlich genervt handelte sich dann auch Zella zwei rote Karten ein. Christoph Otto krönte dann seine Leistung mit der Entscheidung zum 2:0. Trainer Benny Neidert dürfte aufgrund der guten Mannschaftsleistung optimistisch in die nächsten Spiele gehen.

 

Jonas Viehmann, Thomas Lüniger, Marcel Mamedov, Yves Quanz, Patrick Wendel, Christoph Otto, Jakob Kochin, Adrian Schmitt, Benedikt Kusan, Christian Lüniger, Marc Mühlberger, Yannik Walther, Hussen Alkaiat, Steffen Thielmann, Lukas Heil

 

Trainer Benny Neidert

Betreuer Kevin Wolfram und Gabriele Mienert

 

Zella/Loshausen II gegen FC Homberg III 0:10

Tore: 0:1 Jaafer Jammal (5.), 0:2 Christoph Otto (20.), 0:3 Tobias Haase (35.), 0:4 Christoph Otto (40.), 0:5 Christoph Otto (70.), 0:6 Bastian Dillenberger (73.), 0:7 Christoph Otto (75.), 0:8 Christoph Otto (77.), 0:9 Steffen Wettlaufer (78.), 0:10 Kevin Lucas (90.)

 

Unsere Dritte stand ganz im Zeichen ihrer Tormaschine! Was Christoph Otto derzeit auf den Rasen zaubert, treibt den Trainern eine Lächeln und den Gegnern die Panik ins Gesicht. Natürlich lebt Christoph von der guten Vorarbeit seiner Mannschaftskollegen. Die Jungs um Kapitän Steffen Wettlaufer waren gut aufgelegt und mit Hilfe unserer Gründungsmitglieder Patrick Wendel und Michi Giebert waren die Schwälmer an diesem Tag chancenlos. Über Außen beeindruckten die “Dillenbergers“ mit schönen Kombinationen. Obi und Sven beackerten die Außen und sorgten für reichlich Gefahr. Nach hinten waren an diesem Tag Pat, Benny, Albert und auch Wetti nicht zu bezwingen. Jaffer ist momentan als Sechser in bestechender Form und auch Philipp Keller war nach seiner Einwechslung gut im Spiel. Insbesondere Kevin Lucas zeigte aber nach seiner Verletzungspause, welche überragenden Spielermacherqualitäten er besitzt. Den Torreigen eröffnete Geburtstagskind Tobias Haase, der ebenfalls ein tolles Spiel zeigte. Die Mannschaft zeigte insgesamt eine Topleistung und siegten auch verdient mit 10:0 Toren!!!

 

Peter Schmidt, Benny Dillenberger, Patrick Wendel, Philipp Keller, Albert Pusik, Steffen Wettlaufer, Michael Gibert, Jaafer Jammal, Tobias Haase, Kevin Lucas, Sven Grünwald, Christian Obijon, Christoph Otto, Bastian Dillenberger

 

Trainer Torsten Hempel und Ulrich Gerlach

Betreuer Hafid Daakir und Peter Schmidt

 

 

Bericht Ulrich Gerlach