Spielberichte der Herren

Geschrieben von: Werner Wagehals Sonntag, 25. September 2016 um 19:30 Uhr

Drucken

SG Immichenhain/Ottrau  -  FC Homberg   1:0 (0:0)

 

Eine insgesamt enttäuschende Leistung zeigte unser Team im Sechspunktespiel im sonnen überfluteten Rudolf-Bierwirth-Stadion in Ottrau.

Personell wieder verändert-Thomas Lüniger musste kurzfristig verletzungsbedingt passen und so rückte zunächst Alex Depperschmidt in die Viererkette.

Die erste Halbzeit gehörte uns mit zum Teil vielversprechenden Offensivansätzen. Hannes Seitz tankt sich nach acht Minuten durch die Abwehrreihen-schließt aber selbst erfolglos ab. Fünf Minuten später eine Musterkombination über Hannes Seitz zu Hamudi Jammal der  aussichtsreich an Torwart Jonas Korell scheitert. Steve Keller feuert einen Distanzschuß leider über das Tor (17.)

Wir waren spielerisch überlegen aber die SG hält wie immer stark kämpferisch dagegen. In der 25. Minute die FC-Chance-Hannes Seitz wird mustergültig in den Raum gespielt , erläuft den Ball und stürmt allein auf das SG-Gehäuse. Er macht alles richtig trifft aber leider nur den Pfosten-das wäre ein Signal gewesen. Im Gegenzug kann die SG durch ihre erste Chance nach Querpaß des erstamilg wieder mitspielenden Spielertrainer Helge Hastrich auf Christoph Bierwirth in Führung gehen. Das Spiel verflacht mehr - keine nennenswerten Aktionen bis zum Halbzeitpfiff.

Ab der 46. Minute Umstellung des FC -Systems von Vierer- auf Dreierkette - Stefan Graf zentral und Alex Depperschmidt rückt ins Mittelfeld. In der 48. Minute wird unsere Defensive durch einen Paß in die Schnittstelle ausgehebelt-Christoph Bierwirth kann den Ball zum FC-Glück nicht kontrollieren. Daniel Illenseer folgt auf Marvin Correus (57.). Wir haben weiter mehr Spielanteile können aber keine Torchancen -bis auf einen Außennetzball von Daniel Illenseer (69.)kreieren.

Anders die SG. Nach einer Ecke von Roman Bernhardt nutzt der clevere 43-jährige Spielertrainer Helge Hastrich die FC-Unzulänglichkeit  per Kopf zur überraschenden Führung. Zum wiederholten Mal wird unsere Defensive in dieser Saison mit Standards überrascht, dieses Manko muss, wenn man erfolgreich ein will abgestellt werden. Die folgenden beiderseitigen Spielerwechsel haben keine Wirkung - der FC mit seinen Ansprüchen verliert wieder gegen einen schlagbaren Gegner .

Fazit: Unser Team  war z.T. unkonzentriert, hatte eine hohe Fehlpassquote und nicht den letzten Willen um sich in so einem Spiel zu behaupten.

Am heutigen Mittwoch, den 28.09.2016-19 Uhr - ist der ernannte Aufstiegsfavorit aus Korbach Gast im Stellberg-Stadion.

Am Tag der deutschen Einheit am Montag, den 3.10.2016 -15 Uhr- begrüßen wir den TSV Altenlotheim - wieder ein Sechspunktespiel.

 

Kreisliga Gruppe A 2

SG Landsburg  -  FC Homberg  2: 2 (2:0)

Tore:  1:0   2. Daniel van Elsäcker -FE-

2:0   9. Daniel van Elsäcker  -FE-

2:1  46.Werner Wegendt

2:2  74.Marcel Mamedow

 

Kreisliga B 2

SG Landsburg II  -  FC Homberg II   1 : 2 (0:1)

Tore: 0:1   45.  Christoph Otto (herzlichen Glückwunsch zur Geburt von Henri)

0:2    49. Philipp Gerlach

1:2    71. Frank Oetzel

 

Am Sonntag, den 02.10.2016 -13.15 Uhr + 15 Uhr erwarten wir im Stadtderby den TSV 08 Holzhausen Über zahlreichen Besuch zum Kreisliga-Spitzenspiel würden wir uns freuen.