FC Homberg - KSV Baunatal II 3 : 2 (1:2)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ein glanzloser und wichtiger Sieg

Vor dem Spiel eine Trauerminute für unseren Helmut Wengerek, der im Alter von 62 Jahren viel zu früh verstorben ist. Mit ihm verliert der Verein seinen ehemaligen langjährlichen Jugendleiter und ein verdientes und treues Vereinsmitglied.

Zum Spiel: Der FC ohne den gesperrten Sefa Ceinkaya aber wieder mit Jonas Heymell und Sven Mamerow in der Anfangsformation tat sich von Beginn sehr schwer gegen die wusseligen Baunataler. Frühes und aggressives Stören und eine hohe Handlungsschnelligkeit brachten der Oberliga-Reserve Vorteile und wurden auch noch beschenkt.

Einen fatalen Rückpaß auf Torwart Viehmann nutzte der sehr agile Changdae Han in 14. Minute zum Führungstreffer. Die VW-Städter blieben am Drücker und ließen unser Team nicht in das Spiel kommen. Erst ein Fernschuß von Florian Seitz setzte das erste Signal-Torwart Schulz lässt prallen und der listige Fitim Islami erzielt den bis dahin überraschenden Ausgleich (32.). Der Gast bleibt unbeeindruckt und hebelt unsere Abwehr fünf Minuten später geschickt aus, wiederum Han vollendet nach Lee-Rückpaß zur hochverdienten Halbzeitführung.

Der FC muss reagieren-Wechsel von Herbert Klaus für Sven Mamerow und eine bessere Einstellung bescheren den Wandel. Unser Spiel wird besser-Fitim Islami verzieht aussichtsreich im Strafraum (50.) Nach einem Eckball von Florian Seitz nutzt unser Marvin Schmidt ein Getümmel im Strafraum eiskalt zum erneuten Ausgleich (55.) Die Gäste zeigen Reaktionen, können ihr Level der ersten Hälfte nicht wiederholen. Haben aber in der 60. und 63. Minute zwei ungenutzte Torchancen durch Skih und Han. Besser macht es unsere Elf-nach einer Kombination über Hamudi Jammal setzt der den einlaufenden Fitim Islami ein, der gekonnt den umjubelten Führungstreffer erzielt (69.) Unser Team beherrscht nun das Spiel und hat in der 89.Minute noch ein Torchance durch den rührigen Hamudi Jammal, den Torwart Schulz prächtig pariert.

Der Schlußpfiff ist eine Erlösung- mit nunmehr 38 Punkten ist die Saison in Richtung Abstieg gelaufen, nach oben bleiben alle Optionen offen.

 

FC Homberg III - TSV 08 Holzhausen II 7 : 0

FC Homberg III - SG Zella/Loshausen II 6 : 1 (0:1)

 

FC Homberg II - SG Zella/Loshausen 0 : 0

Ein Achtungserfolg gegen den Favoriten aus der Schwalm

 

Unser Gruppenliga-Team spielt am Sonntag, den 22.4.2018 um 15 Uhr beim Tabellenletzten in Mengeringhausen.

Die A-und B-Liga-Teams spielen ebenfalls am Sonntag, den 22.4.0218 bei der SG Asterode/Christerode (13.15 Uhr/15 Uhr)