Punkteteilung im Derby!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Seniorenabteilung

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

FC Homberg -  SG Brunslar/Wolfershausen  1 : 1 (0:0)

Enttäuschendes Remis

Im niveauarmen Schwalm-Eder-Derby gegen die Felsberger SG musste sich unser Team im Stellberg-Stadion mit einem enttäuschenden Unentschieden begnügen.

Beide Teams in Bestbesetzung, die SG gerettet und unsere Mannschaft seit 3 Spielen ohne Tor und Punkte und wieder in akuter Abstiegsgefahr.

Nach fünf Minuten die erste Offensivaktion der SG - nach Paß von Wollmann zielt Sören Hohmann neben das Tor. Der erste FC-Offensivanssatz über den diesmal in der Stumspitze eingesetzten Fitim Islami, aber Sven Mamerow kann leider nicht final bedient werden.

Das Spiel plätschert beiderseits dahin, kaum gelungene spielerische Lösungen und keine Torraumszenen. Beide Teams kontrollieren sich und so kommt ein Spiel mit geringem Unterhaltungswert zustande. Lediglich Sven Mamerow kann sich in der 40. Minute durchsetzen, spielt Fitim Islami an, dessen Torschuß erfolglos bleibt.

Alles muß in Halbzeit zwei besser werden. Unser Trainerteam reagiert. Steve Keller und Hamudi Jammal kommen für David Fichte und Hannes Seitz und schon kommt „Leben“ in unser Spiel. Steve Keller bringt sich prächtig ein. Sein Solo in der 46. Minute kann noch verteidigt werden.

Wenig später eine Ecke von Florian Seitz, Torwart Clas Beuscher kann beeinträchtigt nur kurz abwehren und Steve beweist seine Handlungsschnelligkeit mit dem Führungstreffer. Auch Hamudi Jammal belebt das Offensivspiel, sein Fernschuß aus 25 m landet jedoch über dem Tor (57.) Eine herrliche Kombination über Hamudi Jammal  landet bei Sven Mamerow, der leider nicht vollstrecken kann. Die SG ist aus dem Spiel, erhält aber durch einen Torwartfehler die Chance auf den Ausgleich (68.). In der 72. Minute Wechsel von Marvin Schmidt für Fitim Islmai und Jan Schmidt für Philipp Zwicker.

Alle FC-Akteure, Fans und Verantwortlichen glauben auch wegen der bis dahin harmlosen SG-Offensive an den dringend nötigen Heimsieg. Bis zu 83. Minute -Kevin Götting bedient mustergültig den völlig freien Marco Wollmann und der Torjäger vollendet über Jonas Viehmann hinweg gekonnt.

Unser Team kann bis zum Schlußpfiff keine Gegenimpulse mehr setzen, läßt zwei Punkte liegen und verläßt enttäuscht den Stellberg-Rasen.

Am Sonntag, den 7.5.2017 - 15 Uhr - der nächste Abstiegskampf beim punktgleichen VfR Volkmarsen.

Kreisliga Gruppe A 2

SG Ohetal/Frielendorf  -  FC Homberg II    4 : 0  (1:0)

1:0 Andre Wagner  (4.)

2:0 Tim Schorscher-Manchen (48.)

3:0 Luca Baum (57.)

4:0 Domenic Thomas  (68.)

Kreisliga B 2

SG Ohetal/Frielendorf II  -  FC Homberg III   1 : 1 (0:1)

0 : 1  Christian Obijon  25.

1 : 1  Kevin Hempeler  77. (FE)

Am Sonntag, den 7.5.2017 -13.15 Uhr-spielt unser A-Liga-Team im Stellberg-Stadion gegen die SG Neuental-Jesberg II. Das Vorspiel bestreiten die beiden B-Liga-Teams.