Spielberichte der Herren

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg - KSV Baunatal II 1 : 0 (1:0)

 

Wichtiger Sieg

 

Einen hochverdienten und im Abstiegskampf wichtigen Sieg erzielte unser junges Team gegen die Hessenliga-Reserve des KSV Baunatal.

Jedem Aktiven -erstmalig wieder mit Spielertrainer Florian Seitz in der Anfangsformation- war die Wichtigkeit diese Spieles bewußt.

Dementsprechend der Start in das Spiel. Nach einer tollen Kombination über Marvin Schmidt zu Hannes Seitz mit einem finalen Abschluß-jedoch direkt auf den Gästekeeper (9.) Der starke KSV-Torwart S. Zapico Lopez pariert einen Freistoß von Florian Seitz (17.) und konnte auch in einer ausssichtsreichen aber überhasteten Offensivaktion wiederum durch Hannes Seitz nach Vorabeit von Hamudi Jammal und Marvin Schmidt nicht überwunden werden (18.)..

Dann doch die erlösende und hochverdiente Führung in der 22. Minute. Nach Paßball von Florian Seitz auf Hamudi Jammal, setzt dieser super um, bedient folgerichtig Steve Keller, der gekonnt und unhaltbar einlocht. Wichtig für die Sicherheit und die weitere Motivation. In der 39. Minute wird wieder Hamudi Jammal freigespielt, sein finaler Paß auf Marvin Schmidt oder Hannes Seitz wird leider verteidigt-welch eine Chance. Fünf Minuten später scheitert Kapitän Steve Keller mit einer Doppelchance an Keeper Zapico-Lopez.

Statt ein 3:0 leider nur ein Tor in der ersten Spielhälfte- die Baunataler wurden von unserer Defensive gut verteidigt und hatten bis dahin keine Torsituation.

Aber wie so oft die erste Torchance für die Gäste nach der Halbzeit durch Maximilian Kraus in der 51. Minute, die Jonas Viehmann bravorös vereitelt. Dann hat der agile Hamudi Jammal drei aussichtsreiche Chancen. Zuerst tanzt er die KSV-Abwehr aus-scheitert aber am Keeper (57). Nach einem Solo von Steve Keller findet Hamudi keinen finalen Abschluß (62.) und in der 69. Minute ist er schon weit voraus allein auf dem Weg zum Tor-wird trotzdem noch verteidigt. Zwischendurch haben die in der zweiten Spielhälfte wesentlich agileren Baunataler Pech mit einem Freistoß auf die Torlatte (61.) Dreifach-Wechsel beim FC-für Hamudi Jammal folgt Alex Depperschmidt (70.), für den verletzten Hannes Seitz Ersteinsatz für Erich Tiel (74.) und Hussen Alkaiat ersetzt den ebenfalls angeschlagenen Daniel Illenseer. Hussen Alkaiat wird von Erich Tiel bedient, kann aber Torwart Zapico-Lopez auch nicht überwinden (83.). Die immer stärter werdenden Baunataler werden zwingender und entschlossener und haben in der 85.Minute eine Topchance, die aber von unserer ansonsten stabilen Defensive mit letztem Einsatz vereitelt wird. Marvin Schmidt erhält in der Nachspielzeit wegen eines taktischen Fouls gelbrot und torlose Turbulenzen im FC-Strafraum beenden das Spiel.

Aufatmen bei allen Beteiligten-mit dem Sieg überflügeln wir die Baunataler und besetzen nun einen Nichtabstiegsplatz.

Mit dem Nachholspiel gegen den TSV Wabern am Sonntag, den 4.12.2016 um 14 Uhr im Stellberg-Stadion wird das FC-Fußballjahr 2016 hoffentlich erfolgreich beendet.

 

Liebe Fußballfreunde - über euren Besuch am 2. Advent im Stellberg-Stadion würden wir uns sehr freuen.