Spielberichte Herren

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

SG Schauenburg - FC Homberg 3 : 2 (1:1)

 

Unglückliche Niederlage

 

Mit einer unglücklichen Niederlage im stärksten Auswärtsspiel der Saison kehrte unser abstiegsbedrohtes Team aus Hoof zurück.

Dabei begann der FC-erstmals mit Marvin Schmidt nach langer Verletzung in der Anfangsformation und Lucas Unbehaun im Abwehrverbund- mit offensiver Ausrichtung und starken Offensivaktionen

(Alex Depperschmidt, Steve Keller).

 

 

Aber wie so oft gelingt dem Gastgeber mit der ersten Strafraumaktion in der 10. Minute nach Anspiel von Bestmann durch Tim Lang mit einem unhaltbaren Schlenzer in das lange Eck die Führung. Trotz der SG-Führung bleiben wir im Spiel, aufbauend auf einer heute starken Defensive mit einem überragenden Lucas Unbehaun setzen wir zumeist Nadelstiche durch den sehr agilen Marvin Schmidt, der aber in der 19. und 31. Minute seine Chancen nicht nutzen kann. Er ist auch nach einem zwischenzeitlichen SG-Hoch mit kläglichern Schussversuchen der Drahtzieher des Ausgleiches. Marvin wird im Strafraum von den Beinem geholt. Der umsichtige Schiedsrichter Büscher (Karlshafen) entscheidet auf Elfmeter, den unser Youngster Jonas Heymell eiskalt verwandelt (39.)-ein bis dahin hochverdienter Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit noch ein toller Schuß von Kapitän Riehm, den Keeper Jonas Viehmann gekonnt um den Pfosten dreht und auch ein Kopfballchance nach einer Ecke geht am Tor vorbei.

Unser Team spielt nach der Halbzeitpause engagiert weiter. Den finalen Ball in der 63. Minute kann Marvin Correus vor dem gut antizipierenden Torwart Hischemöller leider nicht erreichen. Im Gegenzug pariert wieder Jonas Viehmann einen Riehm-Schuß und eine Minute scheitert Kevin Siebert am herauslaufenden FC Keeper. Der bis dahin neutralisierte Torjäger Hendrik Bestmann wird in der 71. Minute im Strafraum angespielt und vollendet eiskalt mit Hilfe des Innenpfostens zur SG-Führung. Damit will sich kein FCer abfinden, unser Team powert unermüdlich weiter und wird nach Anspiel von Stefan Graf durch einen Kopfball von Marvin Schmidt über den irritierten SG-Torwart belohnt (83.). Kaum eine Minute später eine ähnliche Situation. Ein Freistoß nach Vorteilsregelung landet im FC-Strafraum, wird noch abgefälscht und landet äußerst unglücklich im FC-Gehäuse-welch eine Tragik.

Unsere kämpferisch und spielerisch voll überzeugende Mannschaft hat noch in der 88. Minute durch Marvin Schmidt-er scheitert im Fallen an Torwart Hischemöller und eine Minute später durch Thomos Lüniger per Kopfball nach einer Ecke- aussichtsreiche Chancen.

So bleibt es beim für uns enttäuschenden Ergebnis, aber diese Leistung war sehenswert und muss Motivation im folgenden Abstiegsduell gegen Waldeck geben.

 

Am Sonntag, den 6.11.2016 -14.30 Uhr- erwarten wir Eintracht Waldeck im Stellberg-Stadion und hoffen auf den wichtigen ersten Sieg gegen dieses Team.

 

Kreisliga Gruppe A 2

 

SG BoSiFreu - FC Homberg II 1 : 2 (0:0)

 

0:1 87. Werner Wegendt

0:2 88. Marcel Mamedow

1:2 90. Daniel Nolting

 

Kreisliga B 2

 

SG BoSiFreu II - FC Homberg III 1: 0 (0:0

 

1:0 84. Michael Jäger

 

 

Unsere A-Liga-und B-Liga-Teams haben am kommenden Wochenende spielfrei.