Spielberichte der Herren

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg - VfR Volkmarsen 1 : 4 (0:2)

 

Im bedeutungsvollen FC-Heimspiel standen sich die beiden Jungtrainer der Liga gegenüber. Der 23-jährige aktive Leon Winkelheide vom VfR und unser leider z.Zt. verletzte Florian Seitz (26 Jahre).

Florian musste neben den Langzeiterkrankten und Gesperrten kurzfristig den erkrankten Lucas Unbehaun ersetzen, hatte aber Marvin Schmidt erstmalig wieder im Kader.

Bereits nach fünf Minuten hat unsere Abwehr keine Zuordnung, der pfeilschnelle Herbold bedient Victor Gossmann, dessen abgefälschter Ball zum 0:1 von der stimmgewaltigen Gästekulisse lautstark bejubelt wird. Unsere Aktionen sind schleppend, nicht zwingend-lediglich Hamudi Jammal und Steve Keller versuchen sich mit harmlosen Schüssen. Anders die handlungsschnelleren Gäste-wieder Jannik Herbold auf den überragenden Siciliano, der vergibt aussichtsreich (20.).

Einen Freistoß von Hamudi Jammal auf die kurze Ecke hält Keeper Klein bravoroes, sein anschließender Fauxpas kann nicht genutzt werden (24.). Der einfach spielende Aufsteiger hatte noch zwei starke Offensivaktionen durch einen Lattenkopfball (29.) und nach einem Solo von Patrick Michel mit einem Schuß an den Außenpfosten (35.). Zwischendruch früher Wechsel beim FC-für Daniel Illenseer kommt Alex Depperschmidt-die Offensive soll und muß forciert werden. Leider nicht mit der erhofften Wirkung. Unsere Defensive wackelt, hat grosse Probleme und lässt Torjäger Siciliano in der 45. Minute den Ball im Strafraum unbedrängt annehmen. Er hast alle Freiheiten, umspielt auch noch Jonas Viehmann und bejubelt die Halbzeitführung.

Jonas Heymell folgt auf Yannik Walther und hat starke Anfangsminuten. Der Anschlußtreffer folgt früh-Sven Mamerow setzt sich erstmalig durch, spielt den Querpass auf Hamudi Jammal, der an Torwart Klein scheitert. Den Nachschuß vollendet Alex Depperschmidt (51.) Weitere gute Aktionen geben Hoffnung auf eine Wende des Spieles und werden durch den Wechsel von Marvin Schmidt für Marc Mühlberger forciert. Marvin fügt sich gut ein-hat eine Kopfballchance nach Mausolf-Flanke (63.) und bringt Belebung in die Offensive. Unsere Aktivitäten werden aber von den Gästen jäh gestoppt bzw. unsere Defensive liefert die Vorgaben. Zweimal überflüssiges Foulspiel am spielstarken Siciliano im Strafraum innerhalb von vier Minuten entscheiden das Spiel. Andre Kuhaupt verwandelt beide Elfmeter (66./70.)zur Spielentscheidung. Bitter aber Realität im FC-Spiel. Lediglich Sven Mamerow hat noch eine Topchance in der 80.Minute. Er wird nach einem Solo von Hamudi Jammal herrlich freigespielt-jagt das Leder aber über den Kasten von Maximilian Klein. Den Rest spielt der nun gestärkte Aufsteiger runter.

Unser Team steht nun mit dem Rücken zur Wand-für unseren jungen Spielertrainer Florian Seitz keine einfache Situation-an vielen Stellschrauben muss gedreht werden.

 

Am Sonntag, den 23.10.2016 -15 Uhr-haben wir ein erneutes Heimspiel. Wir freuen uns auf den Spitzenreiter Kirchberg/Lohne im Stellberg-Stadion.

 

 

Kreisliga Gruppe A 2

 

SG Neuental/Jesberg II - FC Homberg II 3 : 2 (3:1)

 

1:0 09. Michael Lyczynski

2:0 14. Yannick Höpfner

3:0 15. Daniel Kunz

3:1 20. Nick Breiter

3:2 90. Lucas Heil

 

Kreisliga Gruppe B 2

 

SG Neuental/Jesberg III - FC Homberg III 1 : 2

 

Unser A-und B-Liga-Teams haben zum kommenden Wochenende ein umfangreiches und interessantes Programm. Das A-Liga-Team spielt am Freitag, den 22.10.16-18.30 Uhr im Stadtderby gegen den TSV 08 Holzhausen und am Sonntag, den 24.10.2016-13.15 Uhr - gegen den Tabellenzweiten SG Zella/Loshausen.

 

Unser B-Liga-Team als Spitzenreiter empfängt die Reserve aus Holzhausen bereits am Donnerstag, den 21.10.16-18.30 Uhr im Stellberg-Stadion. Am Sonntag, den 24.10.16 -11.30 Uhr gegen den SG Zella//Loshausen.