Spielberichte der Herren

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

SG Brunslar/Wolfershausen  -  FC Homberg   0 : 0

Verdienter Punktgewinn

Mit dem letzten Aufgebot erzielte das Seitz-Team einen verdienten Punktgewinn beim Tabellenvierten in Wolfershausen.

Ohne die Seitz-Brüder, Arrich, Depperschmidt und Heymell-erstmalig mit Yannik Walther in der Anfangsformation (mit einer guten Leistung).

 

 

Jonas Viehmann hält uns bereits nach drei Minuten glänzend im Spiel als er eine Volleyabnahme von Marco Wollmann pariert. Beide Teams neutralisieren sich-unser FC spielerisch stärker-die SG mit einer starken Physis und konsequenten, agressiven Stören. FC-Offensivaktionen durch Kopfball Lüniger nach  Jammal Eckball (15.) Schussversuch von Mamerow nach einer sehenswerten Kombination (19.). Wenig später wieder ein ein gelungenes Kombinationsspiel - leider ohne Torsbschluß. Kapitän Steve Keller setzt einen Torschuß knapp am Torkreuzeck vorbei (29.) und kurz vor der Halbzeit scheitert Marc Mühlberger per Direktabnahme am starken Clas Beuscher.

Die Chancen liegen auf unserer Seite. Auch nach der Halbzeit ist der FC sofort im Spiel-nach Vorbereitungen von Mamerow und Jammal umspielt Steve Keller zwei SG Abwehrspieler zielt aber aussichtsreich mit dem schwachen Linken am Tor vorbei.

Wie so oft führt eine nicht korrekte FC-Defensivaktion zum Elfmeter-wird wieder der Spielverlauf auf den Kopf gestellt ? Marvin Correus foult Kevin Götting-der umsichtige Schiedsrichter Friauf (Mengsberg) zeigt auf den Punkt. Lukas Tippel tritt an, zielt auf die Mitte-Jonas Viehmann kann reaktionsschnell mit der Fussspitze ins Toraus klären (60.).

Die beiderseitigen Spielerwechsel haben keine Wirkung. Lediglich der eingewechselte Werner Wegendt verlängert per Kopf auf Hamudi Jammal, dessen aussichtsreicher Torschuß ist zu schwach für Torwart Beuschel platziert (81.)

So bleibt es beim leistungsgerechten Remis mit Vorteilen für unser Team.

Der heutige Punktgewinn muss Motivation für die folgenden Heimspiele gegen Volkmarsen und Kirchberg/Lohne erzeugen.

FC: Jonas Viehmann, Marc Mühlberger, Jan Mausolf (70. Steffen Thielmann, Thomas Lüniger, Lucas Unbehaun, Steffen Keller, Mohamd Jammal, Yannik Walther, Stefan Graf, Marvin Correus, Sven Mamerow (80. Werner Wegendt), Nick Breiter, Hussen Alkaiat

 

 

FC Homberg II   -  SG Ohetal/Frielendorf     2 : 7  (0:5)

 

Ein unglücklicher Spielverlauf für unser Team. Mehrere Pfosten und Lattenschüsse verhinderten in der ersten Halbzeit ein anderes Ergebnis. Den Gast zeichnete eine hohe Effizienz beim Ausnutzen der Torchancen aus.

o : 1   11. Luca Baum

0 : 2   13. Dominic Thomas

0 : 3   35. Luca Baum

0 : 4   43. Christoph Tautermann-FE

0 : 5   45. Luca Baum

1 : 5   49. Steffen Thielmann

2 : 5   58. Werner Wegendt -FE

2 : 6   69. Dominic Thomas

2 : 7   76. Florian Bernhardt -FE

 

FC Homberg III - SG Ohetal/Frielendorf II 4:0

1:0 Yves Quanz

2:0 Christoph Otto

3:0 Christoph Otto

4:0 Christoph Otto

 

Am Sonntag, den 16.10.2016 -15 Uhr-spielt unser Guppenligateam im Stellberg-Stadion gegen den starken Aufsteiger VfR Volkmarsen

Unser A-Liga-Team spielt ebenfalls am Sonntag um 15 Uhr in Waltersbrück gegen die Reserve von Neuental/Jesberg-Vorspiel 13.15 Uhr der 3. Mannschaften.